Schneller als gedacht am Ziel

Kann ein Link wirklich leben?

Die verantwortlichen Stadt-, Straßen und Namensplaner in Berlin haben sich klar und eindeutig in diesen Tagen entschieden : Natürlich nicht!

Wie ist es sonst zu erklären, dass es bereits zu Lebzeiten (!) eine Straße gibt, die nach mir benannt wurde?

Aber seis drum, ich habe mich natürlich riesig gefreut, zumal ich ja auch in einer sehr angenehmen Gesellschaft (ab)hänge –

man beachte den Namen der abgehenden Gasse:

Ja, die Verantwortlichen in Berlin wissen, was sie tun.

Verzweigte Geschichten brauchen Richtungsweiser – sonst verliert man womöglich die Orientierung!

Ein Hoch auf die Hyperlinks der realen Welt! Die Wegweiser des Nicht-Virtuellen!